Asianbodywork.ch

Thai-Yoga-Massage
Die Thai Yoga Massage blickt auf eine lange Tradition zurück. Zusammen mit dem Buddhismus gelangte ayurvedisches Wissen über Heilkunde und Massagetechniken vor mehr als 2000 Jahren nach Thailand. Dort entwickelte sich ein eigenständiges thailändisches Medizinsystem, das viele Parallelen zur indischen und chinesischen Medizin aufweist.
Im Körper verlaufen «unsichtbare» Energiebahnen wo Lebensenergie (auch «Qi» oder «Prana») zirkuliert. Die Thai Massage kann helfen, diese Energiebahnen zu aktivieren und zu beleben, damit sich Stauungen und Blockaden – welche in Zusammenhang mit körperlichem oder seelischem Ungleichgewicht stehen – lösen können. Auf einer weniger subtilen Ebene und direkt erfahrbar wirkt die Thai Massage sehr entspannend, vermittelt viel Wohlbefinden und fördert die Blutzirkulation.

Asiatische Fussreflexzonen-Massage
Diese sehr alte Behandlungskunst wirkt entspannend und ausgleichend – es werden die Selbstheilungskräfte belebt und gestärkt, was Vorbeugend wirkt oder Beschwerden lindern kann. Mit den Fingern, Daumen und einem kleinen Holzstab werden die Reflexzonen aktiviert, dies ermöglicht Einfluss auf alle Körperregionen und das gesamte Energiesystem zu nehmen.

Mehr Informationen finden Sie direkt auf der Webseite.